Einwilligung, Entscheidung zur

Einwilligung, Entscheidung zur

Entscheidung der gefragten Person, ob sie eine Einwilligung geben wird oder nicht.

Notizen und Beispiele

Eine Entscheidung zur Einwilligung, die sich auf eine Probe in einer Biobank bezieht, kann auf einer ärztlichen Überweisung oder einem speziellen Einwilligungsformular eingeholt und dokumentiert werden. Jeder Verwendungszweck, der über einen Satz von Regeln definiert wird, benötigt eine separate Entscheidung zur Einwilligung, auch wenn alle Entscheidungen aus demselben Anlass getroffen werden. Eine Entscheidung zur Einwilligung kann fehlen, wenn z.B. der Patient nicht in der Lage ist, Entscheidungen zu fällen. Generell ist eine Entscheidung zur Einwilligung von der Person zu treffen, die von der Einwilligung betroffen ist. Jedoch sind Ausnahmen sind für Minderjährige, Föten und verstorbene Personen zulässig.

Quelle

Litton, March 2006 draft


« t16

de:sitemap

t79 »

de-small-flag.JPG
ee-small-flag.jpg
gb-small-flag.JPG
es-small-flag.jpg
fr-small-flag.jpg
it-small-flag.JPG
no-small-flag.jpg
fi-small-flag.jpg
se-small-flag.jpg
nl-small-flag.jpg
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License